Ich und über 400’000 Mädchen und Frauen haben Hoffnung auf Heilung.

 

Es ist nur ein einziges Gen defekt und man weiss, welches.  Eine vollständige Heilung ist möglich, da keine Nervenzellen zerstört, sondern nur deren Verknüpfung blockiert ist. 

 

Forschungsansätze zeigen im Tierversuch bereits Erfolge. Die Krankheit wäre heilbar. Es könnte innerhalb weniger Jahre eine Therapie geben. 

 

Aber: Die Rett-Forschung ist zum grössten Teil auf Spenden angewiesen.

 

Wir unterstützen den Forschungsansatz der Elternhilfe für Kinder mit Rett-Syndrom e.V.

 

Unsere erste eigene Spendenaktion findet am Benefizturnier Chiara Lyan Cup vom 22. bis 23. Juni 2019 statt.

 

So können Sie uns mithelfen:

 

 

Aus der Schweiz:
IBAN CH83 0078 4014 5094 2200 5

Gian Vito Diliso, Kreuzlingen

Rubrik "Chiara Spenden Rett"

 

Aus Deutschland:

IBAN DE75 6907 0024 0046 7175 0
BIC: DEUTDEDB690

Gian Vito Diliso, Kreuzlingen
Rubrik „Chiara Lyan Spenden Rett“

 

 

 

Damit wir uns bei Ihnen für Ihre Hilfe bedanken können, bitten wie Sie, bei der Überweisung unter Bemerkungen Ihre Adresse anzugeben. Selbstverständlich behandeln wir Ihre Daten vertraulich. 

 

Die gesammelten Gelder werden dem Elternverein für Kinder mit Rett-Syndrom e.V. und deren Forschungsprojekt gespendet.

 

Wir sind froh über jede noch so kleine Spende! Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

 

 

Mehr über die Forschung finden Sie hier: www.rett.de/Forschungsprojekt